Private Equity

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Venture Capital Fonds Private Equity Fonds

Für die Finanzierung des weiteren Wachstums benötigen junge Unternehmen Kapital. Da diese Unternehmen meist nicht in der Lage sind, das Kapital aus dem eigenen Cash Flow zu erwirtschaften, sind sie auf externe Quellen angewiesen. Kapitalsuchende Unternehmen sind meist durch nicht handelbare Assets, negative Erträge und eine unsichere Zukunft gekennzeichnet. Letztendlich verfügen sie damit nicht über die notwendigen Vorraussetzungen für den Erhalt eines Bankkredits. Aus dieser Situation heraus begründet sich die Existenz von PE und VC Gesellschaften. Private Equity und Venture Capital Gesellschaften sind auf die längerfristige Eigenkapitalfinanzierung typischer Wachstumsunternehmen spezialisiert. Dafür nehmen sie für die Erzielung einer hohen Rendite bewusst ein hohes Risiko in Kauf. Am Private Equity Markte agieren zusätzlich zu den kapitalsuchenden Unternehmen und den Investoren auch Finanzintermediäre. Diese Vermittler übernehmen die professionelle Verwaltung der Beteiligungsunternehmen. Demzufolge beteiligen sich Investoren also über Private Equity Gesellschaften nur indirekt an den Portfoliounternehmen.

Auf die Vielzahl anderer kleiner, hoch spezialisierter Marktteilnehmer, wie Gatekeepers, Investment Broker sowie Investment Advisors soll hierbei nicht näher eingegangen werden. Investoren Limited Partnerships (Kommandit- gesellschaften) Intermediäre Unternehmen - Kreditinstitute - Versicherungen - Pensionsfonds - Öffentlicher Sektor - Private Anleger - Industrie - Fund of Funds - andere Kapital Anteile Kapital Anteile. Die meisten Private Equity Fonds werden in der Rechtsform einer Limited Partnership in den USA geführt. Auf Deutschland übertragen entspricht dies einer Kommanditgesellschaft, bei der die Investoren die Kommanditisten (Limited Partner) sind und meistens 99% des Fondsvolumens stellen. Limited Partners Investor Advisory Board (Beratungsgremium) General Partner Managementgesellschaft des Private Equity-Fonds Fonds Unternehmen 99% Kapital 80% Gewinn Gewinn Investition Verwaltungsratssitz Einflussnahme Beratung 20% Gewinn 1% Kapital Operative Führung Management- Fee.

Die Managementgesellschaft, also der General Partner (Komplementär), beteiligt sich aus Gründen der Interessensgleichschaltung meist mit 1% an den von ihr aufgelegten Fonds. Das Advisory Board ist ein Fachbeirat, der dem Anlageausschuss bei fachlichen Fragen beratend zur Seite steht. Während früher die Kapitaleinzahlungen sofort bei Fondsauflegung erfolgten, wird heute der Einzahlungsmodus (Take Down Schedule) aus Gründen der Renditesteigerung entweder nur bei Investitionsbedarf oder an vorher festgelegten Terminen zu je 20% - 25% der gesamten Einzahlungsverpflichtung (Commitments initiiert. Die operativen Kosten der Fondsleitung werden mit jährlich anfallenden Management-Fees in Höhe von 1,25% - 2,5% des Fondsvermögens erstattet. Die Fondskonstruktion sieht bei Erreichung einer bestimmten Hurdle Rate (Zielrendite) vor, den realisierten Gewinn im Verhältnis 80% zu 20% an die Investoren bzw. an das Management auszuschütten.

Die Gewinnbeteiligung des Fondsmanagements wird als Carried Interest bzw. Performance-Fee bezeichnet. Die Hurdle Rate entspricht mindestens der Rückzahlung des eingesammelten Kapitals oder zusätzlich zu diesem, einem Minimalgewinn für die Investoren (Preferred Return) nach Ende der im Vorfeld festgelegten Fondslaufzeit, die meist auf 10 Jahre mit einer Verlängerungsoption von maximal zwei Jahren festgelegt ist. Eine Möglichkeit, die lange Anlagedauer, die sehr geringe Fungibilität der Anteile, die nur sehr beschränkten Kontrollrechte der Limited Partners und die zumeist sehr hohen Anlagevolumina von mindestens einer Million Euro zu umgehen, kann eine Investition in eine börsennotierte Private Equity Gesellschaft darstellen. Dass diese Option in zunehmendem Maße genutzt wird, geht aus einem Vergleich der Marktkapitalisierung hervor. Europaweit betrug diese im Juli 2001 31,1 Milliarden Euro für gelistete, im Vergleich zu 58 Milliarden für private Gesellschaften.

Venture Capital Fonds vergleichen!

Kostenloser Anbietervergleich - Persönliche Daten
Vorname *  
Nachname *  
Geburtsdatum *  
Geschlecht * und  Familienstatus*   Frau   Mann und ledig   verheiratet
Berufsstatus *  
Beruf*  
Strasse *  
PLZ *  
Stadt *  
Telefon *
 
Jahreseinkommen *
 
Email  
Angaben zur gewünschten Finanzierung
Bitte versuchen Sie, Ihren Anlegertypus einzuschätzen  
Sind Sie kirchensteuerpflichtig?   ja   nein
Ich bin mit der Erklärung zum Datenschutz einverstanden
 
 
ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen