Welche Unterschiede gibt es zwischen den gesetzlichen Krankenversicherungen?

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Welche Unterschiede gibt es zwischen den gesetzlichen Krankenversicherungen?

Die gesetzlichen Krankenversicherungen unterscheiden sich fast ausschließlich in ihren Beiträgen. Die Beitragssätz der gesetzlichen Krankenversicherungen schwanken derzeit zwischen 12,6 und 15,7 Prozent. Die Betriebskrankenkassen sind hier die günstigsten, leifern aber auch den geringsten Service. Die Leistungen sind den gesetzlichen Krankenversicherungen bis zu 95 Prozent durch das Sozialgesetzbuch vorgeschrieben. Bei den restlichen fünf Prozent handelt es sich um Service- und Mehrleistungen, wie spezielle Naturheilverfahren. Völlig eigenständige zusätzliche Leistugen über die, durch das Sozialgesetzbuch hinausreichenden Leistungen dürfen die gesetzlichen Krankenkassen nicht anbieten.
ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen