WACC

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

WACC

WACC ist die Abkürzung für Weighted Average Cost of Capital. Auf deutsch: gewichtete durchschnittliche Kapitalkosten. Die WACC steht für einen Ansatz der Unternehmensbewertung, der zu den Discounted-Cash-Flow-Verfahren gehört. Dieses Verfahren wird von einer Vielzahl von Unternehmen angewandt; es ermöglicht eine präzise Bestimmung der Mindestrendite von Investitionsprojekten. Zweck des WACC-Verfahrens ist es, die steuerlichen Vorteile aus anteiligen Fremdfinanzierungen zu ermitteln. "
ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen