Umschuldung für Selbständige garantiert

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Umschuldung für Selbständige garantiert

Es gibt Menschen, deren Arbeitsethos sich in Grenzen hält, wenn sie für andere arbeiten. Meistens sind es solche Personen, die lieber ein eigenes Unternehmen führen wollen, weshalb sie auch den Entschluss fassen, sich selbständig zu machen. Das ist möglich, wenn man ein bestimmtes Startkapital hat, wobei es auch nicht ohne Fremdkapital geht. Einen Kredit wird man immer aufnehmen müssen, wenn ein solches Unternehmen ins Auge gefasst wird. Diverse Banken bieten auch sogenannte Darlehen für Existenzgründer an, die an mehr oder weniger lukrative Konditionen gebunden sind. Die wichtigste Rolle spielt dabei natürlich der Zinssatz, der im Wesentlichen die Zinsen, also das Entgelt bestimmt. Sollte aber ein selbständiger Unternehmer während der Laufzeit ein besseres Kreditangebot finden, ist es ihm erlaubt, eine Umschuldung vorzunehmen. Zwar fällt dabei eine Vorfälligkeitsentschädigung an, doch kann sich das Geschäft dennoch lohnen, wenn der neue Kredit tatsächlich unheimlich niedrige Zinsen nach sich zieht. Die Umschuldung sollte selbstverständlich im Vorhinein ausgerechnet werden, um festzustellen, ob sie sich überhaupt lohnt.

Kreditrechner





ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen