Rentenpfennig sammeln

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Rentenpfennig sammeln

Es gibt volkswirtschaftliche Phänomene, welche die Gesellschaft in Angst und Schrecken versetzen können. Dazu zählt zum Beispiel die Inflation, bei der das Preisniveau ständig steigt, sodass das Bargeld ständig an Wert verliert. Und das kann in Krisenzeiten so weit gehen, dass die Preise stündlich steigen bzw. das Geld rasant an Wert verliert und die Menschen damit in große Armut geraten. Dies war auch in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg der Fall, als Deutschland aufgrund der Niederlage in große politische Wirren geraten war. Das ganze Land musste eine Hyperinflation erleiden, die erst im Jahr 1924 einigermaßen bewältigt werden konnte. Da das Geld stündlich an Wert verlor, wurde 1923 die Reichsmark als Übergangswährung eingeführt, um die Inflation zu dämmen. Zusätzlich gab es den Rentenpfennig, eine Geldmünzeneinheit, die man immer noch in Museen bestaunen kann. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit, an den Rentenpfennig heranzukommen und ihn käuflich zu erwerben. Findig wird man sicherlich im Internet, wo einige Antiquitätenläden ihr Geschäft betreiben.

Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt mit ONLINE Ergebnissliste
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahreseinkommen
Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen