Rentenhöhe errechnen

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Rentenhöhe errechnen

Die Höhe der Rente, die jeder Pensionär im Ruhestand erhält, ist von den Beiträgen abhängig, die im Laufe der Jahre gezahlt wurden. Denn jeder Arbeitsplatz ist in Deutschland an die Sozialversicherung gebunden, welche als Pflichtversicherung gilt. Sie ruht auf insgesamt fünf Säulen, von denen eine die Rentenversicherung ist. Die Beiträge, die diesbezüglich zu zahlen sind, werden nach dem monatlichen Bruttoeinkommen bemessen, sodass auf dieses ein Beitragssatz berechnet wird. Dieser liegt zur Zeit bei 19,9 %, wobei der Arbeitnehmer die Hälfte dieses Beitragssatzes übernimmt. Wer also sehr viel verdient, der muss auch mit hohen Beiträgen rechnen. Doch das zahlt sich, wie erwähnt, im Alter aus, weil dann auch die Rente steigt. Bei der Berechnung werden Entgeltpunkte gutgeschrieben, sodass im Grunde genommen jeder Bürger ein Rentenkonto aufweist. Ob die gesetzliche Rente aber noch in Zukunft garantiert bleibt, ist überaus fragwürdig, denn das Rentenniveau sinkt stetig. Das hat zur Folge, dass alle Fachleute dazu raten, eine private Altersvorsorge vorzunehmen.

Jetzt Altersvorsorge ONLINE und kostenlos vergleichen:
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Wieviel möchten Sie monatlich investieren?*  Euro




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen