Rentenformel benutzen

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Rentenformel benutzen

Die gesetzliche Rente wird mit der Vollendung des 65. Lebensjahres gezahlt, jedenfalls im Fall der Männer. Doch bis zu diesem Zeitpunkt müssen viele Jahre abgearbeitet werden, vor allem aber müssen in diesen Jahren Beiträge in die Rentenkasse fließen. Sie sind insofern wichtig, als nach ihnen berechnet wird, wie hoch die Rente im Endeffekt ausfällt. Mathematisch ermittelt wird das mittels einer Formel, die wie alle Formeln aus mehreren Variablen besteht. In diese müssen lediglich die eigenen Zahlen eingesetzt werden, und schon steht es fest, wie hoch die Rente ausfällt. Diese Rechnung muss keiner selbst durchführen, schließlich gibt es dafür einen Verwaltungsapparat. Man kann sich aber dennoch über das Verfahren informieren, was vielleicht im Studium dienlich ist. Möglicherweise wird das sogar in Bezug auf eine berufliche Ausbildung wichtig, sodass man Fachbücher durchblättern kann. Und solche findet man im Handel als auch in der Bibliothek, wobei auch das Internet als Informationsquelle herangezogen werden kann.

Jetzt Altersvorsorge ONLINE und kostenlos vergleichen:
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Wieviel möchten Sie monatlich investieren?*  Euro




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen