Manisch depressiv sein und Rente beziehen

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Manisch depressiv sein und Rente beziehen

Personen mit einer manisch depressiven Erkrankung haben einen Anspruch auf EU-Rente, welche bei der BfA oder LVA beantragt werden kann. In dem Antrag sind u. a. die Namen aller behandelnden Ärzte anzugeben, welche dabei von der Schweigepflicht entbunden werden. Anschließend werden die medizinischen Informationen über das Befinden der Antragsteller durch die Rentenkasse bei den angegebenen Ärzten eingeholt. Daraufhin werden die Betreffenden zu Vorgesprächen bei Gutachtern geladen, welchen die endgültige Entscheidung über die Antragsannahme obliegt. Personen, die EU-Rente beziehen dürfen bis zu 3 Stunden am Tag arbeiten und 325,- Euro dazuverdienen.

Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt mit ONLINE Ergebnissliste
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahreseinkommen
Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen