Kapitalersetzendes Darlehen als Fremdfinanzierungsform

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Kapitalersetzendes Darlehen als Fremdfinanzierungsform

Manchmal ist es sehr schwer an einen Kredit heranzukommen, weil man die an den Kredit geknüpften Bedingungen nicht erfüllen kann. In der Regel ist mangelnde Bonität der Hauptgrund dafür, warum Kreditinstitute sich weigern, ein Darlehen zu gewähren. In gewissen Fällen hat der Kreditnehmer die Möglichkeit, einen Bürgen zu finden, der die Verantwortung auf sich nimmt. Konkret heißt es, dass der Bürge bei fehlgeschlagener Rückzahlung für den Schuldner haftet und das Kapital ersetzt, das dem Gläubiger, also dem Kreditinstitut zusteht. Ein solches Darlehen ist auch das, was als Kapitalersetzendes Darlehen bezeichnet wird.
Could not connect to mySQL-Server: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known