Garantiezins bei Lebensversicherungen

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Garantiezins bei Lebensversicherungen

Schaut man sich die Produktpaletten der verschiedenen Versicherungsunternehmen an, dann stößt man auf jeden Fall auf das Produkt der Lebensversicherung, die auch jedem bekannt sein müsste. Es handelt sich um ein Versicherungsprodukt, bei dem sich der Versicherungsnehmer gegen das Todesfallrisiko absichert. Zu zahlen sind Beiträge, die monatlich anfallen. Wenn dann aber der Versicherungsnehmer während der Laufzeit stirbt, dann erhalten dessen Angehörige eine einmalige Prämie. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eine kapitalbildende Lebensversicherung abzuschließen, sodass ein Teil der Beiträge verzinst wird und dem Versicherungsnehmer zusteht, unabhängig davon, ob es zum Todesfall kommt oder nicht. Unterschieden wird zwischen einer festverzinsten Lebensversicherung und einer, deren Zinssatz variabel ist, das heißt sich während der Laufzeit ändert. Die erstere Form ist in jeder Hinsicht sicherer, weil der Zinssatz, zu dem die Versicherung abgeschlossen wird, auf jeden Fall garantiert ist. Bei der zweiten Form muss man unter anderem mit Verlusten rechnen.

Jetzt Beiträge zur Lebensversicherung ONLINE und kostenlos vergleichen:
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Wieviel wollen Sie
monatlich investieren?
Euro Berufsstatus*
Telefon* Email

ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen