Ehebedingte Schulden abbezahlen

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Ehebedingte Schulden abbezahlen

Unter ehebedingten Schulden sind Verbindlichkeiten zu verstehen, welche es bereits vor der Eheschließung gab und die in der Ehezeit beglichen werden musste. Auch Schulden, die noch vor der Eheauflösung von beiden Ehepartner gemeinsam aufgenommen wurden, fallen unter den Begriff ehebedingte Schulden. Eine besondere Rolle spielen diese Schulden bei Krediten für die Finanzierung des Autos aufgenommen wurden. Ebenso fallen Überziehungskredite darunter. Wird ein Darlehen zur Ablösung von Schulden aus der Ehe aufgenommen erfüllt auch dieses den Tatbestand der ehebedingten Schulden. Die rechtlichen Konsequenzen ob Verbindlichkeiten als ehebedingte Schulden zu deklarieren sind, sind teilweise beträchtlich. Vor allem wenn es um die Höhe von Unterhaltsverpflichtungen geht bekommen ehebedingte Schulden ein großes Gewicht, diese können eventuell Unterhaltsansprüche mindern. Hier ist unbedingt der Rat eines kompetenten Anwaltes einzuholen.

Kreditrechner





ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen