Darlehen der Banken

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Darlehen der Banken

Ein Darlehen ist ein Kredit, der bei einem Kreditinstitut aufgenommen wird, um sich eine größere Investition leisten zu können. In den meisten Fällen erfolgt die Aufnahme eines Darlehens bei einem Bauvorhaben, das große Kosten mit sich bringt. Die Kreditinstitute vergeben wiederum Darlehen, weil sie damit Geld erwirtschaften. Denn für die Überlassung einer Geldsumme in Form des Darlehens verlangen sie ein Entgeld, das Zinsen genannt wird. Ausgedrückt werden sie durch einen Zinssatz, der von den Kreditinstituten selbst bestimmt wird. Dabei richten sie sich nach dem Leitzins der Zentralbank und nach den Voraussetzungen des Kreditnehmers. Das Darlehen kann also teuer werden, wenn der Kreditnehmer über nur wenig Eigenkapital verfügt oder sich zu einer langen Rückzahlungszeit entschließt. Darlehen können aber auch verschiedene Formen haben, die dann Namen wie Hypothekendarlehen, Annuitätendarlehen oder Direktdarlehen tragen.

Kreditrechner





ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen