Die Centralboden als Versicherung

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Die Centralboden als Versicherung

Die Centralboden war eine eigenständige Bank, die eigentlich unter dem vollen Namen Frankfurter Hypothekenbank Centralboden AG firmierte. Es handelte sich also um eine Aktiengesellschaft, die jedoch im Jahr 1998 mit der Lübecker Hypothekenbank AG zur Eurohypo (alt) fusionierte. Diese fusionierte wiederum 2001 zusammen mit der Deuschen Hyp und der Rheinhyp zur Eurohypo (neu), die ihren Sitz in der Bankenstadt Frankfurt am Main hat. Das neu entstandene Bankinstitut zählt mittlerweile zur führenden Spezialbank in Europa, was die Immobilien- und Staatsfinanzierung betrifft. Darüber hinaus fungiert die Eurohypo als Tochterunternehmen der ebenfalls sehr renommierten Commerzbank, die auch in Frankfurt am Main ansässig ist. Die Centralboden AG existiert also nicht mehr und findet lediglich ihre Erwähnung in der geschichtlichen Chronik der Eurohypo. Über die Geschichte kann man sich genauso wie über die Unternehmensstruktur und – philosophie auf der Homepage informieren. Diese trägt den Namen www.eurohypo.com und informiert außerdem ausführlich über die angebotenen Produkte samt Konditionen.

Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt ONLINE vergleichen und bis 4000 € jährlich sparen
Sie erhalten direkt eine Online Übersicht:
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahreseinkommen
Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen