Gesetzliche Krankenkasse

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Gesetzliche Krankenkasse

Eine gesetzliche Krankenkasse versichert alle Personen, welche nach dem fünften Sozialgesetzbuch versicherungspflichtig sind. Dazu gehören im Wesentlichen die abhängig Beschäftigten, sofern die Einkommensbemessungsgrenze (ca. 43200,00€, Stand März 2008) nicht überschritten wird. Ist der Betreffende nicht als versicherungspflichtig einzustufen, so kann er sich dennoch freiwillig gesetzlich versichern; zutreffend für Selbstständige und Beschäftigte mit einem Einkommen oberhalb der Einkommensbemessungsgrenze. Der Beitrag, welche dann für die Versicherung zu zahlen ist, wird auf Basis eines prozentualen Satzes vom (Brutto)Einkommen berechnet; bei abhängig Beschäftigten trägt die Hälfte der Arbeitgeber. Welcher Prozentsatz dafür zu Grunde gelegt wird, ist abhängig von den sozialen Verhältnissen des zu Versichernden und der jeweiligen Krankenkasse. Studenten, welche das 30. Lebensjahr bzw. das 14. Fachsemester überschritten haben, müssen sich ebenfalls versichern; es gilt ein Festbetrag von ca. 55€. "

Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt mit ONLINE Ergebnissliste
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahreseinkommen
Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen