Befreiende Lebensversicherung als Absicherungsform

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Befreiende Lebensversicherung als Absicherungsform

Eine Lebensversicherung ist eine Anlageform, bei der man das eigene Leben versichert. Die Leistung besteht dann darin, dass die Versicherung im Todesfall des Versicherten eine bestimmte Summe an dessen Familie zahlt. Darüber hinaus gibt es die Form der befreienden Lebensversicherung, die als Rentenersatz angesehen werden kann. Denn sie kann ab einem bestimmten Alter zurückgekauft werden und fungiert dann als Rente. Befreiend heißt diese Form deshalb, weil sie den Versicherten von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht befreit. Der Vorteil liegt darin, dass diese Form das Rentensystem entlastet. Allerdings ist die befeiende Lebensversicherung an gewisse Bedingungen gebunden, von den zum Beispiel eine ist, dass die Versicherungsdauer bis zum 60. Lebensjahr dauern sollte. Wichtig ist auch, dass der monatliche Beitrag mit dem einer gesetzlichen Rentenversicherung identisch ist.

Jetzt Beiträge zur Lebensversicherung ONLINE und kostenlos vergleichen:
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Wieviel wollen Sie
monatlich investieren?
Euro Berufsstatus*
Telefon* Email

ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen