Eine Arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung abschließen

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Eine Arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung abschließen

Die Direktversicherung ist in der Regel eine Lebensversicherung, die ein Arbeitgeber tätigt. Er versichert somit das Leben eines Arbeitnehmers bei einer Versicherungsgesellschaft, von denen es in Deutschland sehr viele gibt. Kommt der Arbeitnehmer tatsächlich während der Laufzeit ums Leben, erhalten dessen Hinterbliebenen eine bestimmte Geldsumme, die vorher vereinbart wird. Stirbt er nicht, ist die Versicherung zu keinen Zahlungen verpflichtet. Die monatlichen Beiträge zahlt die Firma bzw. der Arbeitgeber. Es fragt sich nun, weshalb er dies tut? Inwiefern lohnt sich die Direktversicherung für ihn. Sie lohnt sich deswegen, weil die Ausgaben, die bei einer Direktversicherung anfallen als steuermindernde Betriebsausgabe gelten, die der Arbeitgeber steuerlich absetzen kann. Zum anderen kann er auf diese Weise seinen Arbeitnehmer an sich ziehen und ein optimales Beschäftigungsverhältnis herstellen. Das wird besonders beim Führungspersonal betrieben, deren langjährige Loyalität auf diese Art und Weise erworben wird. Doch das ist von Betrieb zu Betrieb anders, sodass es mit Glück verbunden sein kann, wenn sich ein Arbeitgeber zu einer Direktversicherung entschließt.

Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt mit ONLINE Ergebnissliste
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahreseinkommen
Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen