Angestellte und ihre Gesetzliche Krankenversicherung

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

Angestellte und ihre Gesetzliche Krankenversicherung

Eine Angestellte deren Jahresentgelt unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze liegt, ist versicherungspflichtig und muss sich bei einer staatlichen Krankenkasse versichern. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) können in diesem Fall durch private Zusatzversicherungen, je nach bedarf, ergänzt werden. Übersteigt ihr Einkommen die Bemessungsgrenze, so hat sie die freie Auswahl zwischen einer privaten Krankenversicherung (PKV) oder einer freiwilligen Versicherung bei einer gesetzlichen Kasse.

Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt mit ONLINE Ergebnissliste
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahreseinkommen
Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen