AABG und Arzneimittelausgabenbegrenzungsgesetz in der Medizin

StartVersicherungKreditFirmenversicherungSteuerNews

AABG und Arzneimittelausgabenbegrenzungsgesetz in der Medizin

Das Arzneimittelausgaben-Begrenzungsgesetz (AABG) wurde Aufgrund der steigenden Ausgaben für Medikamente, die durch die hohen Preisfestlegungen durch die Unternehmen der Pharmaindustrie zustande gekommen sind, erlassen. Es handelt sich um ein Gesetz zur Begrenzung der Ausgaben für Arzneimittel der gesetzlichen Krankenkassen. Unter anderem enthält das AABG die Aut-idem-Regelung, welche Apotheken verpflichtet, preiswertere Heilmittel auszugeben, wenn ein Arzt das Mittel nur entsprechend seiner Wirkstoffbeschaffenheit verschrieben hat oder ein Mittel mit dem gleichen Wirkstoff nicht ausgeschlossen hat.

Krankenversicherung für 51,99 Euro monatlich -
Jetzt mit ONLINE Ergebnissliste
Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus*
Telefon* Email
Jahreseinkommen
Wie sind Sie zur Zeit
krankenversichert?




ImpressumAGBKreditExperten zur KrankenversicherungFinanzxl KrankenversicherungSonstigesFinanz.de Versicherungen